Sigrid Jones

Nachlese: Comics lesen und gestalten Workshop

Zweites LITERACY-Symposion: Lesen und Schreiben in einer vernetzten Welt
Montag 29. November bis Mittwoch 1. Dezember 2010
Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1, 4600 Wels

Waren Comics im letzten Jahrhundert lange als „Schmutz und Schund“ verpönt, so werden sie in den letzten Jahrzehnten vermehrt als Literatur bzw. Kunst wahrgenommen. Comics werden unter dem Begriff „Graphic Novels“ gehandelt, sie sind vermehrt Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen und Publikationen, sie halten Einzug in öffentliche Bibliotheken und nicht zuletzt in Schulen.

Die Beschäftigung mit Comics im Schulunterricht bietet vielfältiges Potential in vielen Bereichen: Der Einsatz von Comics dient Förderung der Lesemotivation, bei der Entwicklung einer ganzheitlich-kreativen Lernkultur, z.B. durch fachübergreifendes und projektbezogene Arbeiten insbesondere in der Verbindung von Sprach- und Kunstunterricht. Comics bieten neue Wege für die Erarbeitung von Themen und Inhalten vieler Fachgegenstände. Comics bieten zahlreiche Anknüpfungspunkte für die analytisch-kritische und praktisch-kreative Medienbildung.

Zielgerichtete Unterrichtsarbeit mit Comics umfasst sowohl die Rezeption wie auch die Gestaltung von Comics. Comics können händisch, aber auch mit Hilfe von digitaler Fotografie und der einfach zu bedienenden und schon von VolksschülerInnen eigenständig nutzbaren Software ComicLife durchgeführt werden.

Im Rahmen des Workshops werden Möglichkeiten für die Arbeit mit Comics aufgezeigt. Es empfiehlt es sich, wenn möglich, einen Laptop mitzubringen und vorab (!) die kostenlose Demoversion von ComicLife für Mac oder PC zu installieren. (http://plasq.com/comiclife) Nicht jeder Teilnehmer benötigt einen eigenen Laptop, es lässt sich auch in kleinen Gruppen arbeiten.

1. Neun Arbeitsblätter mit Comic-Strips, die mit MakeBeliefsComix.com erstellt wurden

1 Skateboard 2 Dunkelhaarige Frau 3 Katzenmädchen 4 Hasenfrau 5 Lockenkopf 6 Hund 7 Krokodilmann 8 Blondes Mädchen 9 Rockerratte

2. Comic Life: Link zum herunterladen von http://plasq.com/
Die Software läuft auf: WS XP, Vista or Mac OS X 10.3.9+
Comic Life Education – Mac+Win – 14.95 EUR
Comic Life 25 Seat License – Mac+Win – 179.00 EUR
30 Tage Gratis Demo

3. Leitfaden zur Herstellung eines Fotoromans mit der Software „Comic Life“ von Thomas Oetiker
http://mediaeducation.univie.ac.at/miva/wp_de/wp-content/uploads/2009/10/leitfaden-comiclife.pdf

4. Podcast: Medienpädagogik Praxis-Podcast#2: Comics erstellen mit Comic Life
http://www.medienpaedagogik-praxis.de/2008/08/16/screencast2-comic-life-howto/

5. How to Use Comic Life in the Classroom by Charles Thacker http://mediaeducation.univie.ac.at/miva/wp_de/wp-content/uploads/2009/10/how-to-use-comic-life-in-the-classroom.pdf

5. Mehr Arbeiten von Kindern der Projektklassen und weitere Tipps können Sie hier auf dem Projektblog finden.
http://mediaeducation.univie.ac.at/miva/wp_de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dezember 2, 2010 von in Forschung, Lehre, Medienbildung, Nachlese.
%d Bloggern gefällt das: